English Intern
    HDC

    Das Human Dynamics Centre der Fakultät für Humanwissenschaften

    der Fakultät für Humanwissenschaften

    Grundlagen, Erscheinungsformen und Möglichkeiten der Gestaltung menschlichen Wandels zu erforschen, ist Anliegen des Human Dynamics Centre, eines interdisziplinären und internationalen think tanks, der die klassischen humanwissenschaftlichen Forschungen mit den aktuellen Debatten um Fragen des Humanen verbindet.

     

    Martha Nussbaum: "Aging, Disability, Stigma, and Disgust"

    Martha Nussbaum bei ihrem Vortrag in der Neubaukirche (Foto: P. Stolzenberger)
    Martha Nussbaum bei ihrem Vortrag in der Neubaukirche (Foto: P. Stolzenberger)

    „Menschliche Fähigkeiten und komplexe Behinderungen. Philosophie und Sonderpädagogik im Gespräch mit Martha Nussbaum“ - so der Titel einer interdisziplinären und internationalen Tagung vom 28.-29.6.2017 an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg, organisiert von Reinhard Lelgemann und Jörn Müller mit der Unterstützung des Human Dynamics Centre der Fakultät für Humanwissenschaften.

    Ziel der Tagung war der intensive Austausch zwischen Sonderpädagogik und Philosophie über die normativen Grundlagen des Umgangs mit schwerstbehinderten Menschen.

    Im Zentrum der Diskussion stand dabei der Fähigkeitenansatz der amerikanischen Philosophin Martha Nussbaum, die 2016 mit dem renommierten Kyoto-Preis ausgezeichnet wurde.

    Über folgenden Link hören Sie den Abendvortrag von Martha Nussbaum mit dem Titel „Aging, Disability, Stigma, and Disgust“, gehalten am 28. Juni 2017 im Festsaal der Neubaukirche in Würzburg.

     

    2. HDC-Band erschienen!

    Welche Bedeutung hat das Fremde für die eigene Kultur und wie lässt es sich übersetzen? Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen eines erkennenden Zugangs und auf welchen kulturellen Deutungsmustern basieren Heterogenität und Homogenität? Welche Rolle hat die eigene Normalitätserwartung und was wäre eine interkulturelle Kompetenz?
    Der Band ist beim transcript-Verlag erschienen und versammelt Beiträge aus Philosophiegeschichte, Bildungsethnologie, Erziehungswissenschaft, Entwicklungspsychologie und -soziologie, die Fremdheit und Interkulturalität als grundlegende Dimensionen gegenwärtiger Kulturerfahrung analysieren.

    154 Seiten, mit Farbabbildungen, 14,8 x 22,5 cm, Broschur, Preis: 24,99 € (ebook: 21,99 €)

    Weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis, Leseprobe etc.

     

     

    Struktur des HDC

    Der Vorstand des HDC besteht aus dem Leitungsgremium der Fakultät und den geschäftsführenden Institutsvorständen. Der Geschäftsführer ist ständiges beratendes Mitglied.

    Kontakt

    Human Dynamics Centre (HDC)
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1